Tönning. 24 Türchen sind zu öffnen. Ein Adventskalender versüßt so manchem Kind – aber auch vielen Erwachsenen – die Zeit bis Heiligabend. In Tönning erfährt der Kult zwischen dem 1. und dem 24. Dezember sogar seit Jahren eine Steigerung: Zum 19. Mal eröffnet das Packhaus am Hafen als Weihnachtsereignis seine Türen und präsentiert sich als Winterwunderland mit ausgewähltem Kunsthandwerk. Seit drei Jahren wird die Vorweihnachtszeit zudem durch einen digitalen Adventskalender ergänzt. Auf Initiative des Tönninger Handels-und Gewerbevereins
(HGV) gibt es das Weihnachtsereignis auch im Internet als interaktiven Adventskalender: Jeden Tag können unter www.weihnachtsereignis.de
attraktive Preise gewonnen werden. Diesmal verbergen sich hinter den Türchen nicht weniger als 50 Preise im Gesamtwert von rund 2000 Euro.
Die 24 Sponsoren aus der Tönninger Geschäftswelt spiegeln damit die Attraktivität der Eider-Stadt und stellen einmal mehr unter Beweis, dass sich
Tönning als Einkaufs- und Erlebnisstadt nicht zu verstecken braucht. Jede Menge Gutscheine, aber auch Sachpreise gibt es wieder zu gewinnen. Allerdings hat es der digitale Adventskalender diesmal so richtig in sich: Hauptpreis in diesem Jahr nämlich ein Tablet-Computer im Wert von rund 550 Euro. „Ich bin gespannt, wie groß die Resonanz sein wird“, sagt Sponsor Detlef Nothdurft. Beteiligten sich im vergangenen Jahr rund 7.800 Nutzer am Gewinnspiel, gehen die Initiatoren in diesem Jahr davon aus, die 10.000-Marke zu knacken


50 Gewinne hinter 24 Türen

Seit drei Jahren gibt es einen digitalen Adventskalender auf der Homepage des Weihnachtsereignisses (www.weihnachtsereignis.de). Neben
dem aktuellen Programm finden die Besucher der Internetseite auch Fotos der Veranstaltung sowie die Gewinnerliste der Verlosungsaktion des Handelsund Gewerbevereins . Auch in diesem verbergen sich hintern den 24 Türchen des digitalen Kalenders wieder attraktive Preise im Gesamtwert rund 2000 Euro. Die Vielzahl der Preise spiegelt die Vielfalt der Tönninger Geschäftswelt. Ob Gutschein für Bekleidung, Heizöl, Sand, Massage,
Fitness, Gastronomie, Lebensmittel und Geschenke – der Adventskalender lässt Wünsche wahr werden.

Detlef Nothdurft ist Sponsor des Hauptpreises.

Detlef Nothdurft ist Sponsor des
Hauptpreises.

Nachdem sich im ersten Jahr 5.500 Teilnehmer etwas gewinnen wollten und im vergangenen Jahr nicht weniger als 7.800 Einsendungen verzeichnet wurden, geht Initiator Torsten Beetz davon aus, dass diesmal die 10.000-Teilnehmer-Marke erreicht wird. Denn immerhin gibt es als Hauptpreis ein IPad Air 2, das von Inhaber
Detlef Notdurft, Geschäftsführer von Krabben&Fisch Tönning zur Verfügung gestellt wird. ek

Über den Autor

Tönning
Google+

Eider-Kurier (Redaktion)

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.