B 5: Instandsetzungsarbeiten an der Eiderbrücke Tönning

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) führt vom 20. (ab 9 Uhr) bis voraussichtlich 23. September 2021 (16 Uhr) Instandsetzungsarbeiten an der Eiderbrücke Tönning im Verlauf der Bundesstraße 5 durch. Die Arbeiten können aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität nur unter Vollsperrung stattfinden. Auch Radfahrer*innen und Fußgänger*innen können die Brücke nicht passieren. An der Brücke aus dem Jahr 1972 werden die Negativlager (Dämpfer für die korrekte Lage der Brückenklappen), Halterungen von Sensoren sowie Geländer und Kabelrohre erneuert.
Umleitung
Die ausgeschilderte Umleitung verläuft von Süden kommend ab der Abfahrt Hemme über die L 156 nach Rehm-Flehde-Bargen, die L 302 durch Schlichting zur L 149 nach Friedrichstadt und weiter über die B 202 zur B5. Von Norden kommend verläuft die ausgeschilderte Umleitung über die B 202 nach Friedrichstadt zur L 149 und L 156 durch Lunden und Rehm-Flehde-Bargen zur B 5.
Die Verkehrsführung wurde mit der Polizei, der Verkehrsbehörde, dem Kreis, dem Amt, den Gemeinden und dem Buslinienbetreiber abgestimmt. Der LBV.SH bittet, sich auf die weiteren Arbeiten einzustellen, den ausgeschilderten Umleitungen zu folgen sowie um rücksichtsvolles Verhalten zum Schutz der Menschen auf der Baustelle. Die Gesamtkosten von rund 100.000 Euro trägt der Bund.
Quelle: Pressestelle LBV.SH
Foto dient der Aufmerksamkeitsgewinnung 🙂