Miteinander -Füreinander – Gemeinsam

„Wir halten zusammen“

Die April-Ausgabe des Eider-Kuriers erscheint in dieser Woche – und wieder randvoll mit Eiderstedter Geschichten und Nachrichten.
Nach dem Motto „Wir schaffen das“ möchte der Eider-Kurier damit positives Signal setzen. 
Trotz aller Unsicherheit und Ungewissheit gibt es in diesem Monat wieder den Eider-Kurier. „Ich möchte mich deshalb bei allen Inserenten für die Unterstützung bedanken. Jede Anzeige ist nämlich nicht nur Werbung. Nein, sie ist ein Bekenntnis für die Region. Jede einzelne Anzeige trägt dazu bei, dass die Bewohner der Halbinsel Eiderstedt eine eigene Heimatzeitung haben. Und für mich Beweis genug, dass wir Eiderstedter auch in unsicheren Zeiten zusammenhalten“, schreibt EK-Redakteur Torsten Beetz.
Rund 18.000 Exemplare werden auf der Halbinsel Eiderstedt, in Friedrichstadt, Seeth, Drage, Stapel sowie im nördlichen Dithmarschen ab heute bis Freitag per Post zuverlässig verteilt. Der Eider-Kurier erreicht sämtliche Haushalte und ist damit das Medium mit höchsten Haushaltsabdeckung in der Region.