Garding. Dass es weitergehen möge mit dem Friesland Friseur in Garding, das war das Bestreben von Friseurmeisterin Elke Backens (67), die zum Ende des Jahres in den wohlverdienten Ruhestand gegangen ist. Glücklich ist sie darüber, dass ihre Nachfolge gesichert ist und die beiden Gesellinnen Elke Grehm und Bettina Eismann weiterhin dort tätig sein können. Zum 1. Januar 2022 hat Friseurmeisterin Lena Kunderenko (41) den Salon Friesland-Friseur in Garding übernommen. „Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe“, sagt die Friseurmeisterin, die ihren Meisterbrief seit 2005 in der Tasche hat und in Friedrichstadt lebt. „Mit Menschen arbeiten und sie glücklich machen“, fasst sie ihren Beruf in wenigen Worten zusammen und bringt auf den Punkt, was einen guten Friseursalon ausmacht: Dort arbeiten nicht nur fachlich versierte Haarkünstler, die typgerecht beraten und stylen, sondern sie sind auch gute Zuhörer und Ratgeber, haben Einfühlungsvermögen und Fingerspitzengefühl. „Die bekannten Öffnungszeiten werden erweitert“, gibt Lena Kunderenko bekannt, und weist darauf hin, dass der Salon nun auch samstags von 8 bis 12 Uhr geöffnet ist.

Elke Grehm und Bettina Eismann freuen sich auf die Zusammenarbeit mit ihrer neuen Chefin, vor allem, weil die Chemie zwischen den drei Frauen beim Kennenlernen sofort stimmte. Ihrer langjährigen Chefin Elke Backens wünschen die beiden alles Gute für den Ruhestand. Diesen kann sie nun beruhigt genießen, denn die gesicherte Nachfolge war ihr größtes Anliegen. „Ich bedanke mich bei meiner Kundschaft ganz herzlich und hoffe, dass Lena ebenso viel Vertrauen entgegengebracht wird, wie mir in all den Jahren“, so Elke Backens. „Meiner Nachfolgerin Lena wünsche ich einen guten Start und ganz viel Erfolg.“ ug

Kontakt:

Friesland Friseur,  Inh. Lena Kunderenko, Fischerstraße 17, 25836 Garding, Telefon 04862/102440

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 8 bis 18 Uhr, ab Januar 2022 auch Samstag 8 bis 12 Uhr

Foto: Bettina Eismann, Lena Kunderenko und Elke Grehm.

 

Text/Foto: Gieseler