Spenden anstatt Weihnachtspräsente 

„Wir haben uns in diesem Jahr entschieden, auf Weihnachtspräsente an unsere Partner zu verzichten und wollten dafür mit dem Geld etwas Gutes im Ort tun“, so Nadja Golde, Inhaberin der Appartmentvermittlung Golde, bei der Spendenübergabe an Johann und Nils Stauch von der DLRG St. Peter-Ording. „Wir freuen uns sehr über die Spende von 1.000 Euro und werden das Geld für die Verbesserung unserer Ausrüstung für Nachteinsätze am Strand und auf der Nordsee verwenden“ so Johann Stauch, Vorsitzender der DLRG St. Peter-Ording. Neben der örtlichen DLRG sind auch die Freiwillige Feuerwehr St. Peter-Ording mit 500 Euro und die Organisation „Cleanwave – Ozeane gegen Plastikmüll“ mit 1.000 Euro von Golde mit Spenden bedacht worden.

 

Quelle/Foto: PM/Golde

Über den Autor

Avatar
Tönning
Google+

Eider-Kurier (Redaktion)

Ähnliche Beiträge