Ergebnisse der Gästebefragung St. Peter-Ording 2017 und 
Projektvorstellung des Tourismusentwicklungskonzeptes für St. Peter-Ording/Eiderstedt mit Tönning und Friedrichstadt

Die Zahlen, Daten und Fakten für die Gästebefragung Schleswig-Holstein 2017 für St. Peter-Ording liegen aktuell vor. Die Präsentation der Ergebnisse erfolgt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „TZ im Dialog“ am Mittwoch, 28. Februar 2018 von 17.30 bis 19 Uhr im DÜNEN-HUS in St. Peter-Ording.

Die Gästebefragung in St. Peter-Ording wurde vom NIT (Institut für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa GmbH) in Kiel im Jahr 2017 als Anschlussuntersuchung der landesweiten Gästebefragung in Schleswig-Holstein durchgeführt. Kai Ziesemer vom NIT gibt erste Einblicke in diese wichtigen touristischen Ergebnisse für St. Peter-Ording.

Wie ist die Altersstruktur unserer Gäste? Welche Entscheidungsgründe bringen die Gäste zu uns? Wie ist die Zufriedenheit unserer Gäste? Kommen die Gäste erneut nach St. Peter-Ording?

Außerdem stellt Kai Ziesemer die Erarbeitung eines regionalen Tourismusentwicklungskonzeptes (TEK) für die Lokale Tourismus-Organisation (LTO) St. Peter-Ording/Eiderstedt mit Tönning und Friedrichstadt vor. “Die Erarbeitung des TEK ist notwendig, weil der Tourismus in den Kommunen der LTO im nächsten Jahrzehnt vor großen Herausforderungen steht”, so Kai Ziesemer vom NIT.

“TZ im Dialog” gibt auch an diesem Abend wieder ausreichend Zeit für Fragen und Diskussion und bringt dem Zuhörer frische aktuelle Ergebnisse unserer Region.

Anmeldung unter dem Stichwort TZ im Dialog an: b.eggers@tz-spo.de (Per E-Mail) oder Tel. 0 48 63 – 999 225.

Foto: Oliver Franke

Über den Autor

Tönning
Google+

Eider-Kurier (Redaktion)

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.