Aktionstag sauberer Strand: „SPO klart auf!“

„SPO klart auf“ geht am Samstag den 19. September 2015 ab 11 Uhr in die zweite Runde.

Der Schutz der bei uns brütenden Tiere, des Meeres, sowie des Weltnaturerbes Wattenmeer geht uns alle an! Im Rahmen der internationalen „Clean up the World“ Aktion steht mit globalem Ansatz, das Thema Schutz der Ozeane, Nationalpark und Weltnaturerbe im Vordergrund. Millionen Menschen beteiligen sich an diesem Wochenende weltweit an Aufräum-Aktionen, um die Umwelt zu schützen und zu reinigen. Schätzungsweise 100 Millionen Tonnen abgelegten Mülls finden sich in der Welt. Mehr als 10 Millionen Tonnen davon landen alleine in den Ozeanen und das jedes Jahr.

Die Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording, die Nationalparkverwaltung, die Schutzstation Wattenmeer, die DLRG St. Peter-Ording, die Surfrider Foundation, das XH2O Wassersportcenter, Taxi Schäfer und Edeka Johst haben sich zusammengetan und für Samstag, 19. September, die zweite Runde „SPO klart auf“ in einem internationaleren Gewand organisiert. Von 11 bis 16 Uhr finden zahlreiche Aktivitäten und Maßnahmen zum Thema sauberer Strand statt. Zweimal im Jahr wollen die Organisatoren sich für den Schutz des Nationalparks und den Schutz des Meeres engagieren. Im März diesen Jahres fand die erste Strandmüllsammelaktion mit über 100 Teilnehmern statt.

Der Aktionstag beginnt um 11 Uhr mit einem Treffen aller Teilnehmer und Unterstützer im DÜNEN-HUS an der Erlebnis-Promenade. Neben Hinweisen zum Ablauf des Tages werden die Teilnehmer insbesondere über den Sinn und Zweck der Aktion informiert und u.a. von der Schutzstation Wattenmeer und der Surfrider Foundation durch spannende Vorträge zum Thema Naturschutz sensibilisiert. Die Teilnehmer werden eingewiesen und in Gruppen aufgeteilt. Sie erhalten Teilnehmerarmbänder sowie Handschuhe, um sicher Müll und Strandgut aufsammeln zu können. Jede Teilnehmergruppe bekommt einen Gruppenleiter, der mit einer leuchtenden Warnweste, als Erkennungsmerkmal, ausgestattet wird.

Um 11.50 Uhr geht es mit Bussen vom Haus Luv & Lee zum Strand. Rund 2,5 Stunden Sammelaktion bilden den Schwerpunkt des Tages. Ausgestattet mit großen Papiermüllsäcken der Tourismus-Zentrale wird am Strand, in den Dünen und den Salzwiesen von St. Peter-Ording auf mehreren Routen gesammelt.

Um 14.30 Uhr treffen sich dann alle Teilnehmer beim Wassersportcenter “XH2O” am Ordinger Strand. Hier werden die gesammelten Fundstücke begutachtet und die skurrilsten Exemplare vorgestellt. Der jüngste und der älteste Teilnehmer werden prämiert. Im Anschluss erhalten alle fleißigen Helfer als Dankeschön eine Urkunde und es wird gemeinsam gegrillt.

Die Organisatoren hoffen auf viele Unterstützer der Strandmüllsammelaktion. Jeder ist eingeladen, sich an dieser Veranstaltung aktiv zu beteiligen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.