Kotzenbüll: Straßenlampe angefahren

Kotzenbüll. Erneut wurde die Gemeinde Kotzenbüll geschädigt (zuletzt Brückenpoller, OT Schwarzhof). Im Bereich der Dorfstraße wurde diesmal eine Straßenlaterne, vermutlich durch einen unachtsamen Autofahrer, angefahren. Die Laterne hat sich da durch im Erdreich bzw. im Fundament gelöst und steht daher in Schräglage am Straßenrand. Um keine unnötigen Kosten zu verursachen, wird sich nunmehr der Bauausschuss der Gemeinde der Sache annehmen. Bei der Polizeidienststelle in Tönning wurde Anzeige gegen Unbekannt erstattet.
ek

Über den Autor

Tönning
Google+

Eider-Kurier (Redaktion)

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.