Tönning (rd) Stolz überreichen die Schüler des Sportprofils an der Eider-Treene-Schule (ETS) einen selbstgebastelten Spendenscheck. Hierauf steht die beachtliche Summe von 2475 Euro, die die engagierte Oberstufen-Klasse mit der Organisation eines Spendenlaufs an ihrer Schule zusammengetragen hat. Dieses Geld soll möglichst direkt Flüchtlingen zu Gute kommen, die auf Eiderstedt ein neues Zuhause gefunden haben. Aus diesem Grund entschieden sich die Schüler, das Geld an die Diakonie Husum zu spenden. Rebecca Mansel, die gezielt Flüchtlinge auf Eiderstedt unterstützt, nahm das Geld stellvertretend entgegen.„Es ist sehr wertvoll, wenn Schüler für ihr Umfeld Verantwortung übernehmen“, erklärt Schulleiterin Stephanie Heß. Dass dieser Auftrag ernst genommen wird, haben die Schüler sogar doppelt unter Beweis gestellt. Denn weitere 2475 Euro sollen in den Aufbau eines Fitnessraumes in der Sporthalle fließen.

Über den Autor

Tönning
Google+

Eider-Kurier (Redaktion)

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.