Tönning. Der Runde Tisch in Tönning feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen. Und wie sollte es anders sein, statt sich beschenken zu lassen, verteilt der Verschönerungsverein selbst Geschenke.
Die große Geburtstagsparty steigt am Sonnabend, 11. Juni, im historischen Packhaus. Höhepunkt wird der Auftritt der „Puppets“ sein, der legendären Eiderstedter Partyband der 1960er-Jahre bestehend aus Uli Klein, Olaf Semper, Udo Grützmacher, Jürgen Engelhardt und unterstützt durch Heino Biemann.
Doch zuvor soll es noch einen Kunsthandwerkermarkt am Packhaus geben. Der Festausschuss des Runden Tisches um Kurt Albrecht sucht deshalb noch interessierte Eiderstedter, die ihre selbstgefertigten Erzeugnisse an diesem Tag vor dem Packhaus anbieten möchten. Dort werden an dem Tag eigens die „Häuser-Hütten“ aufgebaut, die sonst beim „Weihnachtsereignis“ ihren Dienst tun. Interessenten melden sich beim Präsidenten des Runden Tisches, Rolf Jungclaus, unter Telefon 04861/ 203075.

Nicht weniger als 1,5 Millionen Euro hat der Runde Tisch bereits an Sachspenden in seiner nunmehr 60-jährigen Vereinsgeschichte in die Stadt Tönning investiert. Die „Spuren“ des Arbeitskreises sind allgegenwertig. Derzeit sogar in aller Pracht, denn die Stadt blüht dank der Mitglieder des Rundes Tisches wahrlich auf. Für die Krokusblüte im Schlossgarten, am Hafen und an den Zufahrtswegen der Stadt zeichnet der Runde Tisch ebenso verantwortlich, wie für die zahlreichen Rosenstöcke an den Häusern.
Die Liste der „Geschenke“ an die Stadt ist lang: Glockenspiel an der ehemaligen Vereinsbank, Wasserspielplatz am Strand, Beischlagstein im Schlossgarten, Zarenzimmer im Rathaus, Restaurierung der Stadtgöttin, historische Ansichtstafeln, Beleuchtung am Hafen. „Die Liste ist endlos“, sagt Kurt Albrecht, der mit Rolf Jungclaus, Jens Peter Dühn, Roland Krüger, Andreas Schumann den Festausschuss bildet.
Das Geheimnis um das neue Geschenk, dass der Runde Tisch der Stadt machen wird, wird jedenfalls erst am 11. Juni gelüftet. Nur so viel sei verraten: Die Stadt an der Eider wird um ein Fotomotiv reicher werden. bee

Foto: Festausschuss des Rundes Tisches mit Ehrenpräsident Peter Krüger ( 2.v.l.): Kurt Albrecht, Roland Krüger, Rolf Jungclaus, Jens Peter Dühn und Andreas Schumann (v.l.) .

Über den Autor

Torsten Beetz
Tönning
Google+

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.