St.Peter-Ording. Schon fast eine Tradition im Jahreskalender ist inzwischen das Winterdorf St. Peter-Ording im Evangelischen Jugenderholungsdorf.
Zum vierten Mal steht das dritte Adventswochenende im Zeichen eines individuellen und gemütlichen Weihnachtsmarkts. Der Schwerpunkt der
Angebote, die St. Peteraner den Einheimischen und den Gästen präsentieren, liegt auf selbstgemachten Speisen und Getränken sowie auf originellen
Geschenkideen aus eigener Herstellung. Während draußen das Stockbrot im Feuer röstet, hat man in der Aula die Möglichkeit, es sich mit Kaffee und Kuchen gemütlich zu machen und sich die vielen kleinen Handwerksstände anzuschauen. Für weihnachtliche Stimmung sorgt nicht nur der große Weihnachtsbaum im Außenbereich, sondern auch die stimmungsvolle Musik von Chören, vom Posaunenchor und vom Musikzug Eiderstedt. Außerdem sorgt ein Puppentheater für Unterhaltung. Mit besonderer Spannung wird wieder der Weihnachtsmann erwartet, der am Sonntag gegen 15 Uhr auftritt. Das Winterdorf St. Peter-Ording findet in der Pestalozzistraße 54 vom 11. bis 13. Dezember 2015 statt. Freitag von 15 bis 19 Uhr, Sonnabend und Sonntag von 12 bis 19 Uhr.

ek

Über den Autor

Tönning
Google+

Eider-Kurier (Redaktion)

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.