Der Kreis Nordfriesland lädt alle Einwohnerinnen und Einwohner ein, im
Rahmen der Kampagne »Stadtradeln« für den Klimaschutz in die Pedale zu
treten. Zu dem deutschlandweiten Wettbewerb »Stadtradeln« ruft das
Klima-Bündnis auf, ein Zusammenschluss von 1.700 Kommunen, die ihre
Treibhausgasemissionen reduzieren wollen.

Während des Aktionszeitraumes sollen möglichst viele Kilometer mit dem
Fahrrad zurückgelegt werden. Ob beruflich oder privat: Jeder Kilometer
zählt. Gesucht werden Deutschlands fahrradaktivstes Kommunalparlament, die
Kommune mit den meisten Radkilometern sowie die Kommune mit den meisten
Radkilometern pro Einwohner.

Ziel der Aktion ist es, den Radverkehr in Nordfriesland zu fördern und viele
Menschen von den Vorteilen des Radfahrens im Alltag zu überzeugen. »Auch
wenn Nordfriesland keine Stadt ist, haben wir einfach das gesamte
Kreisgebiet angemeldet, um allen Gemeinden, Unternehmen und Privatpersonen
die Möglichkeit zu geben, ein Team aufzustellen und Radkilometer zu
sammeln«, berichtet Marei Locher aus dem Klimaschutzbüro des Kreises. Kosten
entstehen den Teilnehmern nicht.

In die Wertung fließen die Kilometer ein, die vom 13. Juni bis zum 3. Juli
2016 zurückgelegt werden. Radler können sich unter www.stadtradeln.de
anmelden und ihre geradelten Kilometer im Online-Radkalender unter
http://www.stadtradeln.de/kreis_nordfriesland2016.html eintragen. Bei Fragen
steht Marei Locher unter Tel. 04841-67481 zur Verfügung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.