Fünf Jahre Gartenpflege Jungnickel Junior

Aus Liebe zum Garten

Für viele Immobilienbesitzer gehört ein gepflegtes Erscheinungsbild der Gartenanlage vor ihrer Haustür dazu, um sich rundherum wohlzufühlen. Doch oft lässt der Alltag es nicht zu, sich umfänglich um die Grundstückspflege kümmern zu können. Oder aber es fehlen einem die Geräte, mit denen diese schnell und komfortabel erledigt werden kann. Und wer eine Ferienwohnung unterhält oder nur am Wochenende in seiner Immobilie lebt, möchte sich in seiner kostbaren Freizeit nicht unbedingt mit dem Mähen des Rasens, dem Schneiden der Hecke oder der Pflege von Beeten, Sträuchern und Bäumen beschäftigen, ganz zu schweigen vom Schneefegen im Winter.

Wer auf Eiderstedt einen verlässlichen Partner für die Grundstückspflege, den Gartenbau, die Anlagengestaltung und den Winterdienst an seiner Seite haben möchte, findet professionelle Unterstützung beim Unternehmen Gartenpflege Jungnickel Junior. Vor fünf Jahren, am 1. August 2015, hat sich Thorsten Jungnickel selbständig gemacht und bietet seitdem die Ganzjahresbetreuung rund um Haus und Garten für private und gewerbliche Kunden an.

Thorsten Jungnickel ist Eiderstedter durch und durch. Geboren in Tönning und aufgewachsen in Garding absolvierte er zunächst eine Ausbildung zum Landmaschinenmechaniker. „Ich liebe die Natur und arbeite sehr gerne draußen. Daher wechselte ich nach meiner Ausbildung in den Gartenbau“, sagt der 38-Jährige. Viele Jahre war er im elterlichen Betrieb Hausmeisterservice Jungnickel tätig.

Eigene Ideen zu verwirklichen, neue Wege zu gehen, mit Kreativität und Enthusiasmus für die Kunden Aufträge zu erledigen und zudem sein eigener Herr zu sein, motivierten ihn zum Umdenken. Gemeinsam mit seiner Frau Bianca entwickelte Thorsten Jungnickel ein ehrgeiziges Konzept für sein Unternehmen. „Von Anfang an war es unser Ziel, besser zu sein als andere Anbieter und das mit Herzblut, Leidenschaft für die Natur, Liebe zu Pflanzen, Respekt vor der Umwelt und dem Streben nach Perfektion. Nicht mehr und nicht weniger. Unser Fokus liegt dabei auf unseren Stärken. Gründlichkeit, Zuverlässigkeit, Ordnung und Sauberkeit stehen neben der professionellen Ausführung aller Arbeiten für uns an oberster Stelle. Dabei sind wir kreativ, suchen nach den perfekten Lösungen, manchmal auch nach den unkonventionellen, behalten aber stets das Wesentliche im Blick und sind erst zufrieden, wenn der Auftraggeber es auch ist. Dass wir damit richtig liegen, beweist der Zuspruch unserer zahlreichen Kunden, die uns ihr Vertrauen schenken und über die Jahre die Treue halten“, betont der Firmenchef.

Stets an seiner Seite steht seine Ehefrau Bianca. Aufgewachsen in Poppenbüll absolvierte sie nach dem Schulabschluss eine Ausbildung zur Baustoffkauffrau in Garding. „Gestartet sind wir vor fünf Jahren aus der Garage in Garding heraus, mit einem alten Pkw-Kombi, einem geliehenen Anhänger, einer gebrauchten Heckenschere und einem Rasenmäher. Unser ältester Sohn, Timo Herzberg, ist gelernter Garten- und Landschaftsgärtner und hat uns das erste Jahr tatkräftig unterstützt. Ohne ihn hätten wir das alles so nicht geschafft. Das war ein hartes erstes Jahr. Aber wenn man will, dann kann man vieles“, sagt die Mutter der zwei erwachsenen Söhne und gemeinsamen Tochter Vanessa. Sie hatte auch die Idee, ein knalliges Grün als Firmenfarbe zu etablieren. Ob auf der Webseite, den Fahrzeugen oder der Arbeitskleidung, die leuchtende Farbe und das Firmenlogo, wahlweise ergänzt durch Wassertropfen oder Lindenblätter, sind unverkennbare Markenzeichen des Unternehmens Gartenpflege Jungnickel Junior.

Ihren ersten Mitarbeiter, Mike Burmeister, lernten die Eheleute per Zufall beim Stoppelrennen in Medehop bei Tating vor drei Jahren kennen. Der gelernte Maurer und Stahlbetonbauer war gerade nach Eiderstedt gezogen und suchte nach einer Anstellung. Der versierte Handwerker ergänzt das Team auf ideale Art und Weise, bringt viel fachgerechtes Geschick und Kreativität mit ein, schätzt die abwechslungsreiche Arbeit und den direkten Kundenkontakt. Mike Burmeister sagt: „Es erfüllt mich mit Stolz, wenn der Kunde am Ende vollauf zufrieden ist mit unserer Arbeit.“

Nur wenige Monate später bewarb sich der Eiderstedter Udo Brammer im Betrieb. Der gelernte Gartenbauwerker ist gleichwohl ein Glücksfall für das junge Unternehmen. Seine umfangreichen Kenntnisse der Grünanlagenpflege hat er sich unter anderem als Friedhofsgärtner bei diversen Arbeitgebern aneignen können. Seine Passion ist es, neben der Pflanzen- und Beetpflege und dem Rasenmähen, dem oft unerwünschten „Unkraut“ zu Leibe zu rücken. „Ich mag das Land und die Leute und vor allem den Kontakt mit Kunden und schätze meine Arbeit unter freiem Himmel sehr“, berichtet er.

Darüber hinaus ergänzt Marvin Holdack, gelernter Zierpflanzengärtner, aus Poppenbüll seit wenigen Wochen das Team und bringt sein Fachwissen aus diesem Spezialgebiet ein.

Heute ist der Betrieb ansässig in Poppenbüll, im Osterdeich 4. Der erworbene Resthof bietet ausreichend Platz für den Fuhrpark und die Gerätschaften. „Wir sind stolz auf unsere Mitarbeiter und dankbar, mit ihnen zusammenarbeiten zu können. Sie sind immer für uns da, so wie auch umgekehrt. Sie leben die Firmenphilosophie genauso wie wir und wir verstehen uns oft wortlos. Eine Besprechung reicht und es läuft. Sie alle schätzen das selbstständige Arbeiten und das familiäre Miteinander“, erklärt Thorsten Jungnickel.

Darüber hinaus legt der Inhaber großen Wert auf Umweltfreundlichkeit. So erfolgt die Unkrautbeseitigung mit Hilfe der neuesten Technik und garantiert giftfrei. Und dank dem Einsatz von Akku-Technik und neuester Maschinen wird mit wenig Lärm und ohne belastende Kraftstoffe und Abgase gearbeitet. Zudem werden individuelle Lösungen rund um den Einsatz von Mährobotern angeboten, von der Installation und Wartung bis hin zum Pflegeservice.

Das Unternehmen Jungnickel Junior übernimmt nicht nur alle Arbeiten der Grundstückspflege und den Winterdienst, sondern auch der Grundstücksgestaltung. Ob Neuanlagen, Umgestaltungen, die Anlage von Blumen- und Bienenwiesen, ob An- und Umpflanzungen, das Bauen von Wegen und Terrassen, Zaunanlagen, Gartenhäusern und Carports. Jungnickel Junior plant mit den Eigentümern alles aus einer Hand, von der kleinen Umgestaltungsidee bis hin zu großen Baggerarbeiten.

„Wir verlassen das Grundstück so, als wäre es unser eigenes, denn wir sind Detailliebhaber und beachten auch Kleinigkeiten. Und wir lieben die Herausforderung. Allein dadurch sind wir anders als andere“, berichtet Bianca Jungnickel. „Wir wollen weiterwachsen und wünschen uns tatkräftige Unterstützung. Daher suchen wir mindestens zwei weitere Mitarbeiter. Auch ein Helfer, der leichte Arbeiten wie die maschinelle Unkrautvernichtung übernimmt, kann sich gerne bewerben. Und unsere geplante Jubiläumsfeier zum Fünfjährigen werden wir mit Sicherheit im kommenden Jahr, dann hoffentlich ohne Mundschutz und Abstandsregeln, nachholen“, so Thorsten Jungnickel.

 

Kontakt: Gartenpflege Jungnickel Junior

Thorsten Jungnickel

Osterdeich 4, 25836 Poppenbüll

E-Mail: kontakt@jungnickel-junior.de

Telefon 0160-8560780 oder 04862-104424

 

Text und Fotos: Raina Bossert