Schlittschuhlaufen für Groß und Klein auf dem Marktplatz in St. Peter-Ording 

Vom 29. November 2020 bis zum 10. Januar 2021 soll es erstmalig eine Eisbahn auf dem Marktplatz in St. Peter-Ording geben. Ins Leben gerufen wird dieses Projekt von der Initiative „Wir sind St. Peter-Ording GbR“, die sich im Oktober 2020 gegründet hat. Der Zusammenschluss aus mehr als 80 Unternehmen und Privatpersonen aus St. Peter-Ording wird das Wintervergnügen mit Unterstützung der Tourismus-Zentrale und der Gemeinde auf die Beine stellen.  

„Wir wollten etwas unternehmen, um auch dieser schwierigen Zeit etwas Positives abgewinnen zu können und da wir einfach mal Danke sagen möchten“, so Birgitt Vergin, Mitbegründerin der Unternehmer-Initiative „Wir sind St. Peter-Ording“. „Wir haben uns zusammengeschlossen, um gemeinsam mit der Tourismus-Zentrale und der Gemeinde ein Projekt der Herzen durchzuführen“, so Vergin weiter

„Die Eisbahn ist eine tolle Bereicherung für unsere Kinder und erwachsenen Einheimischen, aber auch für die Gäste!“, freut sich Constanze Höfinghoff von der Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording. „Darüber hinaus wird es für eine Entzerrung der Menschenmengen sorgen, die den Ort vor allem zwischen den Feiertagen besuchen“, hofft Höfinghoff.

„Wir denken, dass das große Bestreben und die immensen Bemühungen um die Realisierung der Eisbahn bestens zu unserem aktuellen Leitspruch „Es heißt Gemeinschaft, weil man gemeinsam alles schafft“ passen und daher unterstützen Tourismus-Zentrale und Gemeinde das Projekt nach Kräften“, so Höfinghoff. „Das Projekt ist nur möglich, weil es nicht wirtschaftlich betrieben werden muss und es keine Gewinnerzielungsabsicht gibt. Anderenorts werden derzeit Märkte und Eisbahnen zuhauf abgesagt, anders in St. Peter-Ording – hier wollen die Initiative „Wir sind St. Peter-Ording“, die Tourismus-Zentrale und die Gemeinde gemeinsam etwas bewegen und machen es zusammen möglich“ ergänzt  Birgitt Vergin.

Die Eisbahn auf dem Marktplatz wird voraussichtlich vom 29.11.2020 bis zum 10.01.2021 täglich von 14 bis 20 Uhr geöffnet sein. Darüber hinaus stehen von Montag bis Freitag von 10 bis 13 Uhr Zeitkontingente für Schulklassen und Vereine zur Verfügung. Die Anmeldung erfolgt über ein Online-Ticketsystem. Der Verkaufsstart für die Tickets wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Trotz all der Vorfreude bei der Umsetzung dieses Projektes, wird es besondere Regeln geben. Das Eislaufen ist ausschließlich mit Voranmeldung möglich. Zeitgleich können nach aktuellem Stand maximal 50 Personen die Eisbahn nutzen. Vor Ort gelten dann die AHA-Regeln (Abstand halten – Hygieneregeln beachten – Alltagsmaske) und möglicherweise zusätzlich notwendige Hygieneregeln in Abhängigkeit der Entwicklung des Infektionsgeschehens in Nordfriesland.

Auf dem Foto: Hintere Reihe: Michaela Janßen, Birgitt Vergin, Marton Nagy, Günter und Susanne Klugmann (Wir sind St. Peter-Ording); vordere Reihe: Nils Stauch, Constanze Höfinghoff, Vanessa Greve (TZ SPO)

Foto/Quelle: TZ SPO

 

Eröffnungstermin verschoben

Wie die Veranstalter der Initiative Wir sind St. Peter-Ording auf ihrer Facebook-Seite mitteilen, wird der Eröffnungstermin aufgrund der aktuellen Lage verschoben. Anstatt dem 29. November 2020 soll die Eröffnung im kommenden Jahr am 15. Januar  stattfinden.