Eider-Treene-Schule Tönning

Großartige Leistungen in Chemie und Naturwissenschaften

Im Anschluss an die feierliche Übergabe der Abiturzeugnisse bat Schulleiter Marc Harslem vier sichtlich überraschte Schüler auf die Bühne der Stadthalle Tönning – das Geheimnis wurde gelüftet, als Chemielehrer Dr. Stefan Klützke ebenfalls die Bühne betrat. In seiner Laudatio hob er die besonderen Leistungen im Fach Chemie von Lukas Andresen, Fynn Schütte, Lena Kuhrt und Tim Lindemann hervor, letzterer nahm zweimal erfolgreich an der internationalen Chemieolympiade teil.

Im naturwissenschaflichen Profil an der ETS Tönning belegen die  Schüler das Profilfach Biologie und die profilergänzenden Fächer Chemie und Physik. Als zuständiger Fachleiter Naturwissenschaften betonte Klützke, dass der Chemieunterricht größtenteils dennoch auf gehobenen Profilkursniveau stattgefunden habe, da das Niveau bedingt durch die vier sehr hoch gewesen sei. So zeichnete er Lukas Andresen, Tim Lindemann und Lena Kurth für die besten Leistungen im Fach Chemie mit dem Abiturpreis der Gesellschaft Deutscher Chemiker aus. Fynn Schütte erbrachte in den drei naturwissenschaftlichen Fächern zusammen die besten Ergebnisse und erhielt dafür den Pharma Abipreis der Universität Kiel für besondere Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern.

Das Foto zeigt: Tim Lindemann, Fynn Schütte, Lukas Andresen, Lena Kurth, Dr. Stefan Klützke (v.l.).

Quelle: Text/Foto: ETS Tönning