Gleich zu Beginn des Jahres feierte das Marienstift in Garding sein 40-jähriges Bestehen – auf Sonderseiten in der ersten Ausgabe des Eider-Kuriers in diesem Jahr. Was die Leser der Zeitung sowie Mitarbeiter und Bewohner der Einrichtung nicht wussten, war die Tatsache, dass sich eine besondere Aktion hinter der Berichterstattung und den Glückwunsch-Anzeigen verbarg. Eider-Kurier-Herausgeber Torsten Beetz hatte sich nämlich vorgenommen, die kompletten Einnahmen der Jubiläumsseiten dem Marienstift zu spenden.

Zum Ende des Jahres erfolgte nun die Übergabe der Spendensumme. Eider-Kurier-Mediaberaterin Heidi Petersen überreichte einen überdimensionalen Scheck an Pflegedienstleiterin Jekaterina Diz (li.) und Geschäftsführerin Ilka Dircks (re.). „Wir haben das gerne gemacht“, so Heidi Petersen, die sich zugleich bei ihren Anzeigenkunden für deren Unterstützung bedanke. Auch Geschäftsführerin Ilka Dircks bedanke sich für den warmen Regen und hatte schon eine Idee, was mit dem Geld passieren soll: „Wir könnten noch einen Strandkorb für unsere Einrichtung gebrauchen“. ek