Müde, abgeschlagen, depressiv und anfällig für Infekte und Allergien? Das könnte ein Zeichen sein, dass dem Körper etwas fehlt, sagt Ernährungsberaterin Martina Wiebens. Sie selbst hat es erlebt und musste reagieren. Sie fand damals Hilfe bei Heilpraktikerin Anja Luckner, mit der sie heute zusammenarbeitet. Um das Ungleichgewicht eines Körpers wieder in Einklang zu bringen, sind jedoch viele Faktoren zu beachten. So betrachten Anja Luckner und Martina Wiebens immer den ganzen Menschen und erarbeiten ein gesamtheitliches Konzept. Zudem können sie auf ein großes Netzwerk zurückgreifen, das viele Bereiche von Gesundheit, Psyche bis hin zu ganz praktischen Hilfen abdeckt.

Zur Ernährungsberaterin hat sich Martina Wiebens durch entsprechende und umfangreiche Kurse ausbilden lassen und 2016 richtete sie „Tinas Hexenstube“ in der Tatinger Str. 93 ein.
Die Namensgebung ist eine Reminiszenz an ihre Mutter, die sie früher liebevoll „kleine Hexe“ nannte.
Im Tagungsraum finden Info-Veranstaltungen rund um das Thema Gesundheit, Ernährung und Entgiftung statt.
„Häufig ist der Körper übersäuert“, so Martina Wiebens. Das gibt es sogar bei Kindern. „Daher geben wir auch hier Anregungen zur Ernährung.“

Die Betreuung ihrer Kunden beginnt oft mit einer Vitalstoffmessung. Danach gibt es entsprechende Beratung und Empfehlungen für das „Auffüllen“ der fehlenden Mikronährstoffe und in den meisten Fällen steht erst einmal eine Entgiftung an.
„Die Darmflora ist maßgeblich entscheidend für unsere Gesundheit“, so Martina Wiebens. Letztlich ist das Ziel, den Körper wieder fit zu machen. „Wenn sich das Wohlbefinden wieder einstellt, wird man auch aktiver“, sagt sie. Ein positiver „Nebeneffekt“ ist meist der Verlust von überflüssigen Pfunden. Martina Wiebens selbst verlor bis jetzt 15 Kilogramm, „aber da geht noch was“, lacht sie.
Natürlich ersetzt die Vitalstoffmessung keine ärztliche Untersuchung. Wer unter anhaltenden Symptomen leidet, sollte grundsätzlich den Körper durchchecken lassen. Doch in vielen Fällen kann die Stoffwechseloptimierung die Lebensqualität entscheidend verbessern.

Gerne berät Martina Wiebens kleine Gruppen auch direkt vor Ort im vertrauten Umfeld. Termine können telefonisch vereinbart werden. Vitalstoffmessungen finden in Garding und in Husum-Dreimühlen statt. Zum Frühjahr gibt es Rabattaktionen.

Kontakt:
Tinas Hexenstube
Martina Wiebens
Ernährungsberaterin
Tatinger Str. 93
25836 Kspl. Garding
Telefon: 04862 / 291928
Handy: 0172 / 4045273
www.facebook.com/tinashexenstube
www.ganznaturgesundheitlich.de/martina

 

Über den Autor

Tönning
Google+

Eider-Kurier (Redaktion)

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.