Journalismus, Hörfunk, Multimedia

Heide/Husum (rd) – Viele neue, spannende Seminare erwarten die Nutzer des Offenen Kanals Westküste und alle, die schon immer mal Moderator werden wollten, im zweiten Halbjahr 2016 auch am neuen Standort Am Kirchhof 1-5. Der Sende-Selber-Sender bietet zahlreiche kostenlose Kurse in den Bereichen Journalismus, Hörfunktechnik und Multimedia an. Gerade ist das aktuelle Seminarprogramm in digitaler Form auf seminare.okwk.de erschienen, auch wenn mit dem Seminarbetrieb erst im Oktober begonnen wird. „Bis dahin sind wir noch mit dem Einräumen unserer Radiostudios beschäftigt“, schmunzelt OK Leiter Andreas Guballa. Doch dann geht’s in die Vollen: rund 60 Angebote stehen bis Ende Januar auf dem Programm.

Die Workshops richten sich an Personen aller Altersgruppen und orientieren sich inhaltlich an den neuesten Medientrends. „App durch die Stadt“ heißt es zum Beispiel in einem Angebot mit der Volkshochschule Heide. Mit diesem Seminar dockt der Offene Kanal an die Medienwelterfahrung vor allem junger Menschen an, die tagtäglich mit Handy-Apps agieren und sich auch mit Hilfe dieser Zusatzprogramme ihre Umwelt erschließen. Im Workshop werden die Teilnehmenden selbst zu Entwicklern einer solchen Smartphone-App und erfahren technische Hintergründe. In die gleiche Richtung geht das „Snapchat-Seminar“ im Januar. „Snapchat“ ist derzeit eine der angesagtesten Anwendungen bei Jugendlichen. Miteinander kommunizieren, lustige Zehn-Sekunden-Videos verschicken oder eine eigene Story erstellen, die sich nach 24 Stunden löscht. Das Seminar zeigt, warum Snapchat so beliebt ist und warum es immer mehr Firmen, Vereine und Prominente nutzen und wie man selbst Werbung für sich machen kann.

Ebenfalls im Programm ist ein Radioworkshop für Geflüchtete. Die Produktion eigener Beiträge in deutscher, arabischer oder persicher Sprache mit Interviews, Umfragen, Reportagen und Musik kann eine Form der Auseinandersetzung mit der neuen Heimat sein.

Aber auch das Thema „Neue Medien“ steht im Fokus. So können Interessierte beispielsweise das Erstellen mobiler Musikproduktion zu Texten von Klaus Groth erlernen oder sich ‚Step by Step‘ ins Internet begeben. Ergänzt wird das Angebot durch regelmäßige Einführungen in die Studiotechnik und die Audioschnittprogramme sowie Einsteigerwochenenden und vertiefende Seminare.

Interessierte können ab sofort im Internet auf seminare.okwk.de einen Blick auf die Angebotspalette werfen und sich direkt online anmelden. Natürlich nehmen die Mitarbeiter die Anmeldungen auch gern telefonisch zwischen 12 und 20 Uhr unter 0481 3333 entgegen und geben weitere Auskunft.

Über den Autor

Tönning
Google+

Eider-Kurier (Redaktion)

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.