Heute wurden von den Mitarbeitern der Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording die ersten 70 Strandkörbe am Ordinger- und am Badstrand aufgestellt. Die ersten Körbe stehen nun auf den Strandkorbpodesten und können bis einschließlich Ostern kostenlos genutzt werden. Nach und nach werden bis zu 1.200 Strandkörbe an den fünf Badestellen von St. Peter-Ording für die Strandbesucher positioniert.
Quelle: TZ SPO

Über den Autor

Tönning
Google+

Eider-Kurier (Redaktion)

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.