Nun steht auch die Finalveranstaltung der Kitesurf Masters 2017 fest. Vom 09. bis 13. August werden die besten deutschen Kitesurfer ihre Meister beim großen DM-Finale in St. Peter-Ording küren. Dabei werden die Deutschen Meistertitel in den Disziplinen Racing, Slalom und Freestyle vergeben.

Der Standort St. Peter-Ording konnte bereits im vergangenen Jahr mit sensationellen Bedingungen und einem einzigartigen Event-Village überzeugen. Tausende Besucher strömten an den Strand von St. Peter-Ording und kamen neben spannenden Wettkämpfen auf dem Wasser auch in den Genuss der Testmöglichkeiten von zahlreichen Kitemarken.

St. Peter-Ording ist ein Paradies für Wassersportler. Weltweit gibt es nur wenige Orte, die so gut für das Kitesurfen geeignet sind, wie die Nordsee und der Strand vor St. Peter-Ording. Deshalb ist dieser Standort auch die optimale Location für das Finale der Kitesurf Masters.“ so Matthias Regber von der veranstaltenden Agentur Choppy Water.

Auch in diesem Jahr ist neben der spektakulären Show auf dem Wasser wieder ein reichhaltiges Rahmenprogramm geplant. Das Highlight dürfte das große Kitelife-Testival mit allen namhaften Industrievertretern sein. Dazu Tim Jacobsen (Organistor Kitelife Village): „Wir versuchen mit unserem Magazin Kitelife, sowie den Herstellern der Kitesurfbranche das ganze Jahr über möglichst viele Kitesurfer auf das Wasser zu bringen und somit den Sport Kitesurfen generell zu pushen. Mit den Organisatoren der Kitesurf Masters haben wir einen tollen Partner gefunden, der die gleichen Ziele verfolgt. Im Kitelife Village gibt es die Möglichkeit diverses Kitesurfmaterial verschiedener Hersteller kostenlos zu testen und genau unter die Lupe zu nehmen. Zusätzlich sind diverse Ansprechpartner und Teamfahrer vor Ort, die sich bestens mit dem Material auskennen und für alle Fragen und Hintergrundinformationen zu Verfügung stehen.

Aber auch das Eventvillage mit Catering- und Shoppingmeile und das abendliche Bandfestival sind wahre Besuchermagneten.„Nach der gelungenen Premiere im letzten Jahr sind wir gespannt auf das Finale der Kitesurf Masters in St. Peter-Ording“, so Constanze Höfinghoff, stellv. Tourismus-Direktorin, „als Hotspot des Kitesports freuen wir uns auf Deutschlands beste Kiter!“

Die Kitesurf Masters sind die ranghöchste Deutsche Meisterschaftsserie im Kitesurfen. Die Top-Stars der Szene treten in den Disziplinen Racing, Slalom und Freestyle gegeneinander an. Gestartet werden die Wettkämpfe bereits ab zwei Windstärken. In St. Peter-Ording kämpfen die Teilnehmer um die letzten Punkte auf dem Weg zum Deutschen Meisterschaftstitel und küren die Besten der Saison 2017.

Über den Autor

Tönning
Google+

Eider-Kurier (Redaktion)

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.