„Essen und Trinken frei“, hieß es anlässlich des Tages der offenen Tür zum dem die St. Peteraner Filiale der Volksbank Westküste eingeladen hatte. Grund war die Neueröffnung in der Schulstraße.

Die Besucher durften statt für Speisen und Getränke zu bezahlen, freiwillig einen Obolus zu Gunsten der DLRG und der Feuerwehr St. Peter Ording in ein Sparschwein geben.
„Wir wurden von den Besuchern fast überrannt“, bilanziert Filialleiter Thorge Hansen. „Etten und Drinken“ auf Kosten des Hauses kamen gut an. Zudem luden die Veranstalter (Volksbank, ReiseHus und Nordsee-Steuerbeater) zu einem Gewinnspiel ein.
Genau 1.023 Euro kamen am Ende des Tages zusammen. „Ein schöner Betrag, dennoch haben wir uns entschieden, diese Summe auf 2.000 Euro aufzurunden“, so Hansen bei der offiziellen Übergabe an Feuerwehr und DLRG.
Wie Johann Stauch von der DLRG verriet, soll das Geld zur Finanzierung von Kälteschutzanzügen beitragen. Und die Feuerwehr wird die Spende in die Jugend investieren – für eine Sommerfahrt der Jugendfeuerwehr. Foto: Torsten Beetz

Über den Autor

Avatar
Tönning
Google+

Eider-Kurier (Redaktion)

Ähnliche Beiträge