St. Peter-Ording. Am 30. April 2023 feiert St. Peter-Ording (SPO) die erste urkundliche Erwähnung des Dorfes Sankt Peter vor 650 Jahren mit einem großen Fest. Rund um dieses Highlight finden im kommenden Jahr weitere, sportliche, erlebnisreiche und unterhaltsame Veranstaltungen statt. Den Auftakt macht das traditionelle Biikebrennen mit Budenzauber und Fackellauf auf der Erlebnis-Promenade. Nachdem es 2022 coronabedingt abgesagt werden musste, heißt es am 21. Februar wieder „Mach die Biike an“. SPO hat einen der saubersten Strände Deutschlands. Damit das so bleibt, treffen sich seit einigen Jahren Einwohner und Besucher der Halbinsel Eiderstedt zweimal im Jahr zur Strandmüllsammelaktion „SPO klart auf“. Wer will, kann sich an beiden Aktionstagen im Frühjahr (25. März) und im Herbst (16. September) beteiligen.

Pünktlich zum Sommeranfang lässt St. Peter-Ording wieder die Drachen steigen. Das Bunte Drachenfestival findet 2023 zum 17. Mal statt und lockt Drachenflieger aus ganz Deutschland und dem umliegenden Ausland vom 23. bis zum 25. Juni auf das Eventgelände am Ordinger Strand. Musikalisch geht es weiter am 4. Juli beim Großen Benefizshowkonzert der Big Band der Bundeswehr. Die Erlebnis-Promenade bietet eine wunderbare Kulisse mit den Pfahlbauten und der untergehenden Sonne im Hintergrund. Vom 6. bis zum 9. Juli macht der Multivan Windsurf Cup, die ranghöchste deutsche Regattaserie im Windsurfen, wieder am Ordinger Strand halt. Der breite Sandstrand bietet viel Platz für die Windsurfer und auch für ein großes Eventgelände mit Ausstellern, Verpflegung und Rahmenprogramm. Am 31. Juli führt die DLRG gemeinsam mit Nivea beim DLRG Nivea Strandfest auf dem Eventgelände am Ordinger Strand Eltern und ihre Kinder spielerisch an das sichere Verhalten im, am und auf dem Wasser sowie in der Sonne heran. Dabei steht der Spaß mit Hüpfburgen, Riesenwasserspielplatz und Bühnenshow im Vordergrund. Vom 9. bis zum 13. August begrüßt SPO dann am Strand von Ording die Multivan Kitesurf Masters, die Spitzenserie im Kitesurfen in Deutschland. Die Besten der Besten treten in den Disziplinen Racing, Kite-Slalom und Big Air gegeneinander an. Sportlich geht’s am 20. August weiter. An diesem Tag erreichen die Läufer des Sunset Wattenmeeres nach 250 Kilometern von Hamburg entlang der Elbe und des Nationalparks Wattenmeer ihr Ziel in St. Peter-Ording. Die Extremsportler werden an der Strandpromenade gebührend in Empfang genommen.

Im Oktober wird es abenteuerlich: Piraten erobern den Ortsteil Dorf. Während der Piratentage vom 19. bis zum 22. Oktober auf der historischen Insel werden Straßen und Plätze zu Märkten und Lagern. Bunt gekleidete Freibeuter fechten ihre Kämpfe aus, feilschen um Waren, erzählen Geschichten, musizieren, bereiten ihr rustikales Essen am offenen Feuer und versetzten Besucher in vergangene räuberische und romantische Zeiten an der Nordsee.

 

Quelle/Foto: TZ SPO/Franke