Ein Autokino für Husum

Auftaktfilm „Das perfekte Geheimnis“ läuft am Freitag, den 8. Mai 2020

Heute kam die Genehmigung des Landes Schleswig-Holstein: Als Kooperation zwischen dem Kinocenter Husum und der Messe Husum & Congress kommt das erste Autokino Schleswig-Holsteins an die Westküste. Am Freitag geht es um 20. 30 Uhr mit dem Film „Das perfekte Geheimnis“ los.

Für das Autokino wird der Parkplatz des NordseeCongressCentrums am Messeplatz geräumt. Eine 30 Quadratmeter große, tageslichttaugliche LED-Leinwand wird so aufgestellt, dass sie von bis zu 80 Autos aus zu sehen sein wird. Der Audio-Empfang erfolgt über eine UKW-Frequenz direkt in die Pkw oder auf mitgebrachte UKW-Empfangsgeräte.

Wegen der besonderen, corona-bedingten Vorschriften wird es einige Dinge, die sonst klassischerweise zum Kino gehören, nicht geben. „Weder Popcorn noch das obligatorische Eis können wir anbieten“, soSylvia Marksteiner-Hartung, die gemeinsam mit ihrem Mann Stephan Hartung das Kinocenter Husum betreibt. Ein mit der Messe Husum & Congress entwickeltes Sicherheitskonzept ist bis ins Detail auf die gesetzlichen Vorgaben abgestimmt und sieht weder einen Kioskverkauf, noch das Angebot von Toiletten vor. „Die Kinobesucher sollten unbedingt daran denken, dass Sie für ihre Verpflegung selber sorgen müssen und während, vor oder nach der Vorstellung kein WC zur Verfügung haben“, sagt Stephan Hartung. Und seine Frau ergänzt: „Wir sind trotz der Einschränkungen sehr froh, mit unseren Kinovorstellungen endlich wieder für Emotionen sorgen zu können. Die Husumer und alle unsere Gäste aus dem Norden müssen da schließlich schon seit Mitte März drauf verzichten.“ Das filmische Angebot der ersten Spielwoche reicht von „Shaun das Schaf“ über die „Känguruh-Chroniken“ bis zu „Der König der Löwen“ und „Parasite“ – für jeden was dabei.

Messechef Klaus Liermann freut sich, dass dieses gemeinschaftliche Projekt so kurzfristig auf die Beine gestellt werden konnte. „Wir haben eine waschechte Husumer Kooperation auf die Beine gestellt. Das Kinocenter und uns verbindet die Leidenschaft, Menschen zu unterhalten, deshalb freue ich mich sehr, dass wir das Autokino jetzt umsetzen können. Außerdem haben wir wirklich vielseitige Unterstützung zugesagt bekommen“, sagt Klaus Liermann und meint damit die Sponsorenzusagen von Partnern wie unter anderem die TSMH, die VR Bank, die Stadtwerke Husum, das Küchenstudio Christian, das Autohaus Hans Carstens, der Hagebaumarkt und die Initiative Husum hilft.

Bis Ende Mai ist täglich mindestens eine Filmvorführung geplant, an den Wochenenden zusätzlich nachmittags für das jüngere Publikum. „Je nachdem, wie es angenommen wird, können wir uns auch vorstellen, die Zahl der Vorführungen noch zu erhöhen“, verspricht Stephan Hartung.

Worauf sich die Kinobesucher einstellen müssen, sind strenge Vorschriften und Regeln, die aufgrund der Corona-Lage unumgänglich sind. So sind mehr als zwei Erwachsene pro Auto nicht erlaubt, Hilfestellung beim Einstellen der UKW-Frequenz im eigenen PKW ist vor Ort nicht möglich und Toiletten dürfen nicht angeboten werden. Alle wichtigen Informationen sowie das genaue Programm sind unter www.messehusum.de/veranstaltungen-programm  sowie auf www.kino-center-husum.de tagesaktuell zu finden. Der Online-Ticketverkauf startet schnellstmöglich, eine Abendkasse wird es aufgrund der Corona-Bestimmungen nicht geben.

Quelle/Foto: Messe Husum