Getränke Loof

Der Familienbetrieb begeht zwei große Jubiläen

Das Unternehmen Getränke Loof ist in Eiderstedt seit vielen Jahrzehnten als Getränkehändler, Getränkefachgroßhandel und Abholmarkt für die Region tätig. Gegründet wurde der Familienbetrieb vor genau 45 Jahren von Uwe Loof. Gemeinsam mit seiner Frau Heinke übernahm er in einem ersten Schritt im Jahr 1975 die alte Holsten Brauerei Niederlassung in Garding. „Ich war damals sechs Jahre alt und verbrachte schon als kleiner Junge nach der Schule meine Freizeit auf dem Firmengelände. Und das Beste daran, waren die Jungs, die mich mit auf die Lkw und ihre Touren genommen haben“, erinnert sich der heutige Inhaber Matthias Loof, jüngster Spross des Gründerehepaars, der neben einem älteren Bruder und einer älteren Schwester in Garding aufgewachsen ist. Bereits in den 1980er Jahren übernahm Uwe Loof einen weiteren Betrieb in Norddeich, Kreis Dithmarschen, und erweiterte somit das Verkaufsgebiet von Getränke Loof über Eiderstedt hinaus bis nach Heide und Büsum.

Für Matthias Loof stand längst fest, dass er den elterlichen Betrieb übernehmen würde. Während seine Schwester als Gartenbau-Ingenieurin und sein Bruder als Arzt tätig wurden, begann er Anfang der 1990er Jahre in Berlin Betriebswirtschaftslehre zu studieren und nahm parallel, als zweiten Studiengang, ein Brautechnikstudium auf. „Beides zusammen war dann doch zu viel. Ich bin daher letztendlich ein vollwertiger Kaufmann und abgebrochener Braumeister“, schmunzelt Matthias Loof.

Noch während des Studiums lernte er seine Frau Wiebke kennen. Ihre Tochter Godje wurde 1997 in Berlin geboren. Er arbeitete bei Malteserkreuz Aquavit in Berlin und erhielt als Innendienstleiter und Key Account Manager einen Einblick in die Getränkeindustrie. Es folgte Ende der 1990er der Umzug nach Garding und der Eintritt in den Betrieb seiner Eltern. „Wir haben noch ein paar Jahre zusammengearbeitet“, sagt Matthias Loof, Inhaber seit inzwischen 20 Jahren. Im Jahr 2003 wurde ein weiterer Betrieb in Büsum übernommen, nur zwei Jahre später ein weiterer in St. Peter Ording. Auch das private Glück wurde für Wiebke und Matthias Loof mit der Geburt der zweiten Tochter Sölve und des Sohnes Mewes komplett.

„In der Region sind wir von Garding aus quasi im Viereck St. Peter-Ording, Büsum, Heide und Husum aktiv und haben unseren Kundenstamm kontinuierlich ausgebaut. Dabei nutzen wir unseren Standortvorteil, sind durch kurze Wege mit unseren Fahrzeugen früh beim Kunden auf dem Hof, und wenn bei diesen das Tagesgeschäft beginnt, der Ort zum Leben erwacht und die Fußgänger und Radfahrer unterwegs sind, bereits wieder weg“, betont der Inhaber.

Getränke Loof ist als verlässlicher Partner der Gastronomie und Hotellerie vor Ort präsent. In der 1.500 Quadratmeter großen Halle auf dem Betriebsgelände im Langerackweg 2 lagert ein Großteil der benötigten Ware. Täglich ab 6 Uhr ist das Team mit insgesamt sieben Lkw unterwegs. An Spitzentagen werden bis zu 30 Tonnen bestellte Ware ausgeliefert und das entsprechende Leergut wieder mitgenommen. Kunden sind beispielsweise das Beach Motel und das Ambassador StrandGut in St. Peter-Ording, das Lighthouse Hotel & Spa und das Küstenperle Strandhotel & Spa in Büsum sowie die Standorte von Gosch. Aber auch die Gardinger Musikantenbörse, das Wacken Open Air und die großen Strandveranstaltungen werden beliefert. „Wir haben zum Beispiel beim Silbermond-Konzert in St. Peter-Ording die 20.000 Zuschauer mit Getränken versorgt. Dabei mussten wir mit unserem strandtauglichen Allradfahrzeug die Bierwagen zwischen all den Menschen anfahren, um volle Fässer anzuliefern und leere wieder mitzunehmen. Das ist schweißtreibend, aber auch aufregend“, verrät Matthias Loof.

Das Sortiment reicht weit über das klassische Fassbier für den Bierstand hinaus. Im Angebot sind Softgetränke wie Limonade und Säfte sowie Mineralwasser bis hin zu hochwertigen Weinen und Spirituosen. „Wir sind Vollsortimenter. Die Weinagenturen, mit denen wir zusammenarbeiten, haben namhafte Weingüter unter Vertrag. Die Weine werden direkt aus Italien oder Spanien importiert. Mein Mitarbeiter Marten Wöhler und ich haben uns speziell fortgebildet. Wir sind anerkannte Berater für Deutschen Wein und stellen gemeinsam mit den Kunden auch gerne dessen Weinkarte zusammen. Übrigens sind viele deutsche Weine qualitativ hochwertig, kommen von etablierten Winzern und heutzutage als Spitzenweine international anerkannt“, erläutert der Firmenchef.

Auch im Bereich der Spirituosen gibt es alles, was das Herz des Gastes begehrt. Trend hier: Nach wie vor Gin. „Uns zeichnet eine hohe Produktkompetenz aus und wir können zudem alles, was gewünscht ist, für unsere Kunden besorgen. Wir schätzen den persönlichen Kontakt und legen Wert auf eine uneingeschränkte hohe Qualität unserer Dienstleistung. Wir gehören als Getränkelieferant als ein wesentlicher Bestandteil zum Tourismus, der die Menschen in der Region mit Arbeit versorgt und setzen alles daran, ein verlässlicher und flexibler Partner der Betriebe zu bleiben“, so Matthias Loof, der froh ist, vor nunmehr zwei Jahrzehnten den elterlichen Betrieb übernommen zu haben und betont, dass der wichtigste Faktor für ihn, seine langjährig beschäftigten und versierten Mitarbeiter sind. Und auch sein 16-jähriger Sohn Mewes unterstützt seinen Vater jetzt bereits und arbeitet während der Ferien gerne mit. „In der Firma herrscht eine offene Kommunikation und wird viel Wert gelegt auf selbständiges Arbeiten. Letztendlich haben die Mitarbeiter den engen Draht zu den Kunden, die am besten wissen, was am Tresen wirklich passiert.“

Ein weiteres Standbein ist der Abholservice, der es den Privatkunden ermöglicht, sich vor Ort mit Getränken einzudecken. Sie können dafür bequem mit ihrem Fahrzeug auf das Gelände fahren und vor der Tür die benötigten Produkte einladen, wobei natürlich auch geholfen wird. Für Matthias Loof bleibt die Entwicklung seines Unternehmens spannend: „Die Digitalisierung und der Internethandel spielen auch für uns eine immer größer werdende Rolle. Darüber hinaus sind wir aus Klimaschutzgründen damit beschäftigt, zu planen, wie wir zukünftig mit unseren Fahrzeugen umweltgerecht ausliefern können und dabei leistungsfähig bleiben.“ Sehr gerne hätte Matthias Loof für seine Kunden eine große Jubiläumsfeier ausgerichtet, was ihm jedoch aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich sein wird. Er sagt: „Wir werden die Feier im nächsten Jahr auf jeden Fall nachholen. Darauf freuen wir uns jetzt schon sehr.“

Neu im Angebot: Loof’s Pilsener

Bereits seit dem Studium der Brautechnik zählt für Matthias Loof auch das Bierbrauen im privaten Rahmen zu seinen Hobbys. Da wundert es wenig, dass jetzt die Marke Loof‘s Pilsener am Markt platziert wird. Die Eigenentwicklung, die in Zusammenarbeit mit einem ehemaligen Studienkollegen und heutigen Geschäftsführer einer Brauerei in Niedersachsen produziert und abgefüllt wird, wird unter Verwendung eines besonders hochqualitativen Wassers hergestellt. Wichtig war es, eine Brauerei zu finden, die auch in geringeren Mengen produzieren kann. „Ich bin sehr stolz auf diese Kreation. Das Pils zeichnet sich durch einen kräftigen, nicht ganz so herben Geschmack aus – ist sozusagen typisch norddeutsch – und wird im regionalen Handel und in der hiesigen Gastronomie vertrieben.“

Kontakt: Getränkefachgroßhandel Loof GmbH & Co. KG

Langerackweg 2, 25836 Garding

Telefon: 04862-102040

E-Mail: info@getraenke-loof.de

 

Text und Fotos: Raina Bossert