Absage des Drachenfestivals in St. Peter-Ording

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben starke Auswirkungen auf das Veranstaltungsjahr 2020. Somit auch das Drachenfestival in St. Peter-Ording. Eigentlich sollte sich der Himmel über St. Peter-Ording vom 7. bis 9. August 2020 bunt färben. Leider muss jedoch das traditionelle Drachenfliegen und das familiäre Rahmenprogramm in diesem Jahr ausfallen, heißt es jetzt in einer Mitteilung der Tourismuszentrale St. Peter-Ording.

“Die Entscheidung ist nicht leichtgefallen.” Der Veranstalter und die Tourismus-Zentrale haben im Schulterschluss versucht, eine Lösung zu finden, um eine Absage abzuwenden. Die Gefahr ist jedoch zu groß, dass sich Menschen einander zu dicht nähern und die Abstandsregeln auf Grund zu vieler Besucher nur bedingt eingehalten werden.

Da St. Peter-Ording momentan stark frequentiert wird, muss zum Schutz aller, eine Veranstaltung mit hohem Anziehungscharakter abgesagt werden.

Die Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording und der Veranstalter wünschen sich, dass die Veranstaltung im kommenden Jahr wie gewohnt stattfinden kann und hoffen auf Verständnis für die Entscheidung zur Absage.

 

Quelle/Foto: TZ SPO