Natürlich am Meer:

Sabine Tiemann ist wieder in Tönning

Tönning. „Noch ist es etwas provisorisch, aber ich freue mich auf die neuen Räumlichkeiten“, so Fußpflegerin Sabine Tiemann, die vor wenigen Tagen ihr Fußpflegestudio „Natürlich am Meer“ in Tönning wiedereröffnete. In der Johann-Adolf-Straße 21 wird ein 40 qm großes, helles Fußpflegestudio entstehen. Im vorderen Bereich wird noch gebaut, deshalb müssen Kunden zunächst den Seiteneingang benutzen. Bei Sabine Tiemann können sich die Kunden mit Fußpflege, Maniküre und Fußmassagen verwöhnen lassen. Die Fußpflegerin setzt auf vegane Naturkosmetik. Da Nagellack ist I-Tüpfelchen für einen gepflegten Fuß ist, gibt es hier zwei Varianten: ein biologisch einwandfreier Nagellack aus einer zertifizierten Naturkosmetik-Serie oder ein schnell trocknender Hybrid-Lack. „Ab Herbst biete ich in meinen neuen Räumlichkeiten auch Rückenmassagen nach Breuss (energetische Rückenmassage mit anschließender Lockerung der tiefen Rückenmuskulatur) und Reiki (eine Form der sogenannten Energiearbeit mit der Technik des Handauflegens) an“, so Sabine Tiemann. Und es gibt weitere Neuerungen: Im „Natürlich am Meer Studio“ werden jetzt auch ungeliebte Haare entfernt. Einmal im Monat ist dafür Kosmetikerin Sabine Tasche vor Ort, die ihr Kosmetikstudio „Die Kosmetik Tasche“ in der Nähe von Itzehoe führt. Sabine Tasche bietet verschiedene Behandlungen zur Haarentfernung an, zum Beispiel Sugaring (Enthaarung mit Zucker), Nadelepilation oder mittels IPL-SHR (Blitzlampentechnik). Für Haarentfernungen mit dieser Methode arbeitet die Kosmetikerin bereits seit mehr als 16 Jahren. Aus Anlass ihres Starts in „Natürlich am Meer“ bietet Sabine Tasche zurzeit einen 15%-igen Rabatt auf IPL-SHR-Leistungen an. Für Termine ist eine vorherige Terminabsprache sowohl für Fußpflege als auch für die Leistungen von Kosmetik Tasche unbedingt erforderlich. „Auch Online-Terminbuchungen sind jetzt unter www.natürlich-am-meer.de jederzeit möglich“, sagt Sabine Tiemann, die sich freut, dass sie nun in ihrer Geburtsstadt wieder neu eröffnen konnte.