Steffen Voß (Foto, li.) und seine Männer kommen gerade von der Baustelle. Feierabend. „Ich bin froh, dass ich gute Leute habe“, sagt der 33-jährige Handwerker, während er Werkzeug und andere Utensilien in seinem Firmenfahrzeug verstaut. Bereits vor einigen Monaten hat er sein Baugeschäft „Steffen Voß Bau“ als eine Art „Einzelkämpfer“ in der Gardinger Chaussee eröffnet. Verlief die Auftragslage in den ersten Wochen noch ein wenig träge, hat sich die gute Qualität, die Steffen Voß abliefert, innerhalb kürzester Zeit herumgesprochen. Verlässlichkeit, Pünktlichkeit, Sauberkeit und gute Handwerksarbeit sind Tugenden, die der Eiderstedter lebt. Und die dafür gesorgt haben, dass er sich schon nach kurzer Zeit um Verstärkung bemühen musste.
Gute Handwerker und verlässliche Arbeitskollegen hat Steffen Voß in seinen Mitarbeitern Alin Ceasar, Gabriel Puscasu und Iulian Ceasar gefunden. Das Vierer-Gespann hat sich in wenigen Monaten einen guten Namen auf den Baustellen in der Region erarbeitet. „Das sind fleißige Jungs und sie verstehen ihr Handwerk“, lobt der junge Firmenchef sein Team.

„Bislang bin ich noch gar nicht großartig dazu gekommen, um auf meine Selbstständigkeit hinzuweisen“, sagt der gelernte Maurer, der sein Handwerk von der Pike auf beim Gardinger Baugeschäft Dornbusch gelernt hat. „Wir haben wirklich gut zu tun“, freut sich der Jungunternehmer, dessen Betriebstätte im alten Ziegelhof an der Gardinger Chaussee beheimatet ist. Dort befindet sich auch das Büro, das von Steffen Voß‘ Verlobten Lisa Mittelfeld geführt wird. „Wir arbeiten Hand in Hand“, sagt der Unternehmer. Und das gilt nicht nur für seine Firma, sondern auch für seine Kunden.
„Wir gehen stets auf die Wünsche unserer Kunden ein und geben unser Bestes“, sagt Voß, der mit Leib und Seele Handwerker ist. Flexibilität und Einsatzbereitschaft zeichnen ihn und seine Leute aus – das schätzen die Auftraggeber wie auch die Berufskollegen mit denen Steffen Voß zusammenarbeitet. Und so bietet das Bauunternehmen sämtliche Leistungen auch aus einer Hand an – vom Fundament bis zur extravaganten Fliese im Badezimmer.

Neben dem Neubau von Häusern, Ställen und Hallen führt „Steffen Voß Bau“ auch alle anderen Arbeiten aus: An- und Umbauten, Putzarbeiten, Trockenbau, Fliesen, Altbausanierung und auch Bauleitung. Darüber hinaus gehören auch Pflasterarbeiten sowie das Erstellen von Hofauffahrten und Gartenwegen sowie Friesenwällen aus Feldsteinen zum Angebot der Tönninger Firma, die immerhin auch einen gelernten Garten- und Landschaftsbauer in ihren Reihen weiß. Überdies befinden sich auch Holz- und Zimmerarbeiten im Portfolio des Unternehmens. „Es gibt eigentlich nichts, was wir nicht anbieten und ausführen können“, sagt Steffen Voß selbstbewusst und zeigt Fotos von den zahlreichen Baustellen und fertiggestellten Bauvorhaben: Ein- und Zweifamilienhäuser, Garagen und Carports, sanierte Schornsteinköpfe, gepflasterte Wege mit „Katzenköpfen“ und Beton-Formsteinen, verklinkerte Wände im Innen- und Außenbereich. Die Fotos sind ein Beleg für die Qualität und Sorgfalt, die Steffen Voß immer wieder unter Beweis stellt und ein Zeichen dafür, dass der junge Unternehmer für gute, sorgfältige und traditionelle Handwerksarbeit steht.

„Es muss nicht immer der Großauftrag sein. Wir kümmern uns auch um kleinere Reparaturarbeiten“, sagt Steffen Voß, der selbstverständlich auch auf besondere Wünsche seiner Auftraggeber eingeht. „Alles aus einer Hand“ – das hat sich „Steffen Voß Bau“ vorgenommen. Und deshalb übernimmt der Firmenchef bei Bedarf auch die komplette Bauleitung eines Bauvorhabens. So hat der Bauherr einen Ansprechpartner für sämtliche Gewerke. „Ich arbeite mit zahlreichen Handwerksbetrieben zusammen und ich weiß, wer zuverlässig ist und gute Arbeit abliefert“, sagt Voß.
In den zurückliegenden Monaten hat das Baugeschäft deshalb schon zahlreiche Vorhaben realisiert und innerhalb kürzester Zeit einen Stammkundenkreis aufgebaut. „Ich werde immer wieder weiterempfohlen“, sagt Steffen Voß. Zufriedene Kunden: Einen besseren Beleg für gute Handwerksarbeit kann es kaum geben.

Das Foto zeigt (v.l.) Steffen Voß, Alin Ceasar, Gabriel Puscasu und Iulian Ceasar. Text/Foto: Torsten Beetz

Über den Autor

Tönning
Google+

Eider-Kurier (Redaktion)

Ähnliche Beiträge