Witzworter Verein richtet die Unterverbandsfeste 2016 aus

Witzwort. Zur Jahresversammlung des Witzworter Männer-Boßelvereins konnte der Vorsitzende Hauke Sievers 27  Mitglieder begrüßen. Einen
besonderen Willkommensgruß richtete er an Bürgermeister Willi Berendt, an das Ehrenmitglied Siegfried Johannsen und an die Vorsitzende des Fruunsboßelvereins Petra Sachau-Schülke. Es gab drei Neuaufnahmen: Die aktiven Boßler Hendrik Hansen, Simon Johannsen und Bjarne Fritsch wechselten von der Jugend- in die Männerabteilung. Im vergangenen Winterhalbjahr wurden von sechs ausgetragenen Feldkämpfen vier erfolgreich bestritten. Gegen Rödemis errang man eine Goldene Boßel. Am Boßelkampf gegen Dithmarschen nahmen drei Boßler teil. Beim Zeitungspokalboßeln am 1. Mai stieg der Verein leider in die B Gruppe ab. Mit zwei Gruppen starteten die Witzworter beim Hauptverbandsfest in Garding und belegten mittlere Plätze. Die Mannschaft der 15/16-Jährigen gewann beim Unterverbandsfest in Tönning den Mannschaftspokal,
die B-Mannschaft belegte einen hervorragenden vierten Platz. Vereinsmeister bei den Herren wurde 2015 Günter Nebbe mit 190,5 Metern. Juniorensieger Mattis Nebbe kam mit seinem Ergebnis von 190 Metern ganz dicht an seinen Vater ran. „Boßler des Jahres“ wurde Sascha Thomsen. Mit dem Wanderpreis wird jährlich ein aktiver Sportler ausgezeichnet, der sich besonders für den Verein engagiert. Der Boßelverein verfügt über eine stabile Kassenlage. Dem Vorstand wurde einstimmig Entlastung erteilt. Ebenfalls einstimmig wählte die Versammlung die neuen Vorstandmitglieder
Thorsten Heinold (2. Vorsitzender), Lucca Spottock (Kassenwart) und Andreas Reusner (Beisitzer). Jugendwart Achim Sievers erzählte von einem sehr erfolgreichen Jahr. Gleich zu Saisonbeginn gab es eine Überraschung: Stefan Lamp stiftete für die Jungs neue einheitliche T-Shirts und die OKR-Vorsitzende Angela Jansen überreichte eine Spende von 100 Euro vom Witzworter Nähtreff. Als ersten sportlichen Erfolg holte die fünfköpfige Mannschaft im den Johannes-Plähn-Pokals am Kaltenhörner Deich – in der A-Gruppe mit 10:0 Punkten und 388 Metern. Zum Landesjugendboßeln Ende Mai hatten sich vier junge Witzworter Boßler qualifiziert. Bjarne Fritsch belegte in der Gesamtwertung Platz fünf mit 166 Metern und brachte dafür die silberne Plakette des Hauptverbandes mit nach Hause. Die Eiderstedter Mannschaft gewann den A-Pokal. Gegen Dithmarschen siegte sie mit einem Vorsprung von einem Schott und 38 Metern. Auch die drei Feldkämpfe gegen Garding, Oldenswort und Koldenbüttel konnten die Witzworter Boßler für sich entscheiden. Im Juni gingen in Kating beim Unterverbandfest der 6-9-Jährigen neun junge Boßler an den Start. In den Mannschaftswertungen belegten sie vordere Plätze. Die 10-15-Jährigen trafen sich Ende Juni in Tating. Hier holten die zwölf Witzworter Teilnehmer sowohl in der A- als auch in der B-Gruppe den ersten Mannschaftspreis. Die A-Gruppe siegte mit 587 Metern bei einem Fehlwurf. Es boßelten: Simon und Marvin Johannsen, Kilian Lamp, Lukas Ketelsen und Bjarne Fritsch. Die B-Gruppe errang ihren Sieg mit 362,5 Metern ohne Fehlwurf. Zur Mannschaft gehörten Nico Hansen, Melf Steen, Noah Cornils, Thies und Tom Stahmer. In der Einzelwertung wurde Bjarne Fritsch mit 161 Metern Vizemeister. Melf Steen und Kilian Lamp wurden jeweils Jahrgangsbeste. Zum vereinsinternen Preisboßeln erschienen 20 Jugendliche. Auch hier räumte Bjarne Fritsch ab: Er wurde Vereinsmeister bei den 10-15-Jährigen (167,5 Meter) und gewann den Punktepokal. Der Vereinsmeister
der 6-9-Jährigen heißt diesmal Jonas Ammelounx (62Meter). Beim anschließenden gemeinsamen Grillen am Feuerwehrgerätehaus erhielt jeder
junge Boßler einen Preis. Der Feuerwehr sei herzlich gedankt für ihr großes Entgegenkommen. Insgesamt gehörten zurzeit 22 Boßler zur Jugendabteilung, die von Achim Sievers, Siegfried Johannsen und Jürgen Rathje betreut wird. Als Verstärkung kommt im neuen Jahr Finn Lamp hinzu. 2016 wird der Witzworter Boßelverein Ende Mai das Unterverbandsfest der Jugendlichen und am 12. Juni das der Erwachsenen ausrichten

ek

Über den Autor

Tönning
Google+

Eider-Kurier (Redaktion)

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.