Tetenbüll. Er ist ein Schmuckstück, ein Klangwunder, aber auch ein
Platzräuber – der Flügel des renommierten Klavierbauers Carl Mand. Seit 35
Jahren befindet sich das Instrument im Musikzimmer des Ehepaars Colmant   –
aber nicht allein. Ein zweiter Flügel der Marke Steinway steht ihm
gegenüber. Und genau das ist das Problem, wer es denn als solches bezeichnen
möchte. „Den Steinway haben wir von meinem Vater bekommen.  Und für zwei
Flügel ist kein Platz“, sagt Dr. Gabriele Colmant. „Außerdem wird er zu
wenig bespielt“, fügt Dr. Gustav Colmant hinzu. Und so leidet das Ehepaar
eher mit dem Flügel, als dass es sich über ihn freut. „So ein wunderbares
Instrument muss genutzt werden“, sagt das Ärzte-Paar.

Der Flügel  befindet sich seit 1906/07 in Familienbesitz. Er verfügt über
eine Elfenbeintastatur und ist  170 Zentimeter lang. „Die meisten noch
erhaltenen Instrumente von Carl Mand befinden sich heute in Privatbesitz.
Eine Sammlung unterhält das Landesmuseum Koblenz“, weiß Gustav Colmant.

Carl Mand galt als ein „Nestor des Pianofortebaus“. Viele Neuerungen sind
von ihm erfunden, verbessert oder etabliert worden. Aus politischen Gründen
erlang Mand nie die Größe vergleichbarer Unternehmen wie Bechstein oder
Steinway, wohl aber einen exzellenten Ruf. Dies beweisen 17
Hoflieferantentitel, 33 international erworbene Auszeichnungen sowie die
Bewunderung von Künstlern wie Schumann, Brahms, Liszt und Wagner.

Dennoch hat sich das Ehepaar Colmant entschieden, ihren Mand-Flügel zu
spenden: „Wir möchten, dass er in gute Hände kommt und noch vielen Menschen
Freude bereitet.“

Gemeinsam mit dem „Eider-Kurier“ sucht das Ehepaar nun einen neuen Besitzer
für das Instrument. „Schön wäre es, wenn der Flügel öffentlich zum Einsatz
kommt“, sagt Gabriele Colmant. Eine Schule, eine Veranstaltungshaus oder ein
Seniorenheim, nennt sie Beispiele. „Wir lassen uns überraschen“, fügt ihr
Mann hinzu.

Wer den Flügel haben möchte, sendet eine „Bewerbung“ an den Eider-Kurier,
Rademacherstraße 13 in 25832 Tönning, E-Mail: redaktion@eider-kurier.de.
bee

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.