Runder Tisch Tönning: Neuer Präsident

Führungswechsel beim Runden Tisch in Tönning: Rolf Jungclaus ist der neue Präsident.
Damit löst er Rainer Arendt ab der nicht wieder kandidierte.In seinem Rechenschaftsbericht
legte der Vorsitzende auf der Jahresversammlung dar, dass auch das vergangene Jahr
wieder sehr arbeitsreich und erfolgreich gewesen war. Zwei Großveranstaltungen forderten den
vollen Einsatz der aktiven Mitglieder, ihrer Partnerinnen und vieler freiwilligen Helfern: Zunächst der Ostereiermarkt im Packhaus. Zwei Wochen vor diesem Ereignis wurde der historische Brunnen am Marktplatz mit Girlanden und mehr als 2000 bunten Ostereiern geschmückt.Am ersten Advent ging in bewährter Form der weihnachtliche Flohmarkt Kinder für Kinder
über die Bühne. Ferner finanzierte der Verein viele kleinere Projekte wie die Beleuchtung für den Signalmast oder ein weiteres historische Schild und neu auch der weihnachtlich geschmückte Brunnen.
Aber auch in diesem Jahr hat sich der Verein aus Anlass seines 60-jährigen Bestehens einiges vorgenommen.
Soviel sei schon verraten, es wird im Juni eine Veranstaltung im Packhaus zum Jubiläum geben und eine für alle
sichtbare Überraschung.
Nach dem Bericht des Kassenprüfers wurde der Vorstand einstimmig entlastet.
Die Wahlen ergaben folgende Ergebnisse: Zum neuen Vorsitzenden wurde einstimmig Rainer Jungclaus gewählt. Zum 2.Vorsitzenden wurde Jens Peter Dühn, zum Schriftwart Bernd Skutecki und zum Kassenwart Svend Möller alle einstimmig gewählt.Die Kassenprüfer sind Gerd Stark und Werner Jonetzko.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.