Es war im Sommer 1965. Damals trennten sich die Wege der Abschlussklasse von Lehrer Hans Perlebach. Wenngleich sich die damaligen Schülerinnen und Schüler der Tönninger Mittelschule (Realschule) auch hin und wieder mal über den Weg gelaufen sind, so war das jüngste Treffen doch ein besonderes: ein Klassentreffen nach 50 Jahren. Dieses Jubiläum wurde mit einer Schulführung durch die heutige Gemeinschaftsschule in der Badallee sowie einem gemeinschaftlichem Essen in der „Fernsicht“ gebührend gefeiert. „Es war ein schöner Tag und eine große Freude, dass so viele ehemalige Mitschüler gekommen sind“, freute sich Egon Kring, der wie einige seiner Mitschüler noch immer in Eiderstedt zuhause ist. Ein paar seiner Klassenkameraden scheuten auch längere Anreisen aus Trier sowie Frankreich nicht, um das Wiedersehen nach 50 Jahren zu feiern.

Über den Autor

Tönning
Google+

Eider-Kurier (Redaktion)

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.